13.10.2016 Diskussionsverantaltung: Wissenschaft und Ideologie

13.10.2016

Inwiefern kann es aber diese Ideologiefreiheit überhaupt geben? Wie ist "Ideologie" in der Wissenschaft zu verstehen und wie der Vorwurf ideologisch zu arbeiten? Was ist der Unterschied zwischen Ideologie, Ideologiekritik und Ideologievorwurf? Und nicht zuletzt - Was heißt Erkenntnispolitik in der Wissen­schaft und inwiefern gibt es eine neutrale Erkenntnispolitik?

Zur Auseinandersetzung mit diesen - und weiteren - Fragen, laden wir im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung ein. Ausgehend von einem grundlegenden Vortrag folgen drei wissenschaftliche Repliken aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven, in denen Annäherungen aber auch Abgrenzungen dargestellt werden, bevor die Diskussion für das interessierte Publikum geöffnet wird.

Die Veranstaltung findet am 13.10.2016 von 16:00-20:00 in der Aula des Alten AKHs in 1090 Wien statt.

Programm:

16:00 Begrüßung durch Prof. Lydia Miklautsch (Stv. Vorständin des Instituts für Germanistik) und dem Vorstand des ÖDaF

16:10 Vortrag von Prof. María do Mar Castro Varela (Alice Salomon Hochschule, Berlin)

17:00 Pause

17:15 Repliken von

Prof. İnci Dirim (Universität Wien, Deutsch als Zweitsprache)

Prof. Elisabeth Holzleithner (Universität Wien, Rechtsphilosophie und Legal Gender Studies)

Prof. Dirk Rupnow (Universität Innsbruck, Zeitgeschichte)

18:15 Diskussion

18:45 Ausklang mit Wein, Wasser und Brot

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Gerne kann diese Einladung auch an Interessierte weitergeleitet werden, den Flyer finden Sie im Anhang.

Aus Gründen der besseren Planbarkeit wären wir über Ihre Anmeldung froh: http://goo.gl/forms/LuicnultQdOZXCbV2, freuen uns aber auch über Ihre spontane Teilnahme.

Für alle Rückfragen stehen wir unter wissenschaft_ideologie2016@univie.ac.at zur Verfügung.